Patienten, die sich verstanden fühlen.
Therapien, die verstanden werden.

Compliance

Die zentrale Voraussetzung für einen langfristig stabilen Therapieerfolg ist eine gute Patienten-Compliance. Um dieses kooperative Verhalten zu erreichen, muss der Patient die geplanten Therapiemaßnahmen verstehen und selbst Verantwortung übernehmen.

Wichtige Faktoren bei der Compliance-Unterstützung

Für uns beginnt die aktive Förderung der Compliance mit einem tiefen Einblick und dem Verstehen der Person in ihrer aktuellen Situation bzw. Disposition. Essenzielle Faktoren dazu sind für uns:

  • Personalisierung
  • Kontinuierliche Unterstützung
  • Training
  • Persönliches Datenmanagement

Interaktionsmodule, die Wirkung zeigen

MassineBoecker hat ein kosteneffektives System für eine personalisierte und langfristig wirkungsvolle Compliance-Unterstützung entwickelt. Wir berücksichtigen die emotionale Disposition (das „Wo“) und den persönlichen Typ (das „Wer“), um mit dem „Was“ zu helfen. Die Kernelemente unserer Compliance-Unterstützung:

  • Kontakt: häufiger Kontakt über die Kanäle, die der Patient bevorzugt.
  • Dynamisierung: dynamische Anpassung unserer Maßnahmen an die aktuelle Situation des Patienten.
  • ESCALATE™: soziales Netzwerk für die Patienten mit Einbindung ihres sozialen Netzwerkes.
  • microGROUPS™: Etablierung von Online-Kleingruppen, die nach Persönlichkeitstyp zusammengestellt sind.
  • Coaching: interaktives Coaching über unser Webportal mittels Chat-Funktion und Gruppen-Blogs.
  • Training: verhaltensfördernde und/oder themenspezifische Online-Trainingskurse.

Die vier wesentlichen Ziele unserer Maßnahmen

  • Personalisierte Unterstützung mit neuer Erfahrung für den Patienten, die eine Richtungsanpassung des eigenen Gesundheitsmanagements auslöst.
  • Bewusstmachung der Verhaltensveränderung und Anpassung an die neue Krankheitssituation.
  • Vermeidung von Notfallsituationen und den damit verbundenen Kosten und Nachsorgeproblemen.
  • Integration der verschiedenen Komponenten des individuellen Gesundheitsmanagements: von Arztkommunikation über Medikationsfragen bis zu Abrechnungsfragen mit dem Kostenträger.

MassineBoecker_Ziele_1